Aktionärsinformation zum Umtausch aller Inhaber- und Namensaktien

An der Generalversammlung (GV) der Frauenfeld-Wil-Bahn AG (FWB) vom 25. Juni 2015 wurde die Umwandlung der bisherigen Inhaberaktien in Namenaktien beschlossen. Gleichzeitig werden auch die bisherigen Namenaktien neu herausgegeben und durch eine neue Aktieneintragungsbestätigung ersetzt. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung danken den Aktionärinnen und Aktionären für das entgegengebrachte Vertrauen.

Umtauschverhältnis
An der Generalversammlung vom 25. Juni 2015 wurde folgender Umtausch beschlossen:
  • Die bisherigen Inhaberaktien 1. Ranges mit einem Nennwert von je CHF 100.- werden in neue Namenaktien umgetauscht. Es wird ein Split im Verhältnis 1:100 vorgenommen (neuer Nennwert CHF 1.-);
  • Die bisherigen Inhaberaktien 2. Ranges mit einem Nennwert von je CHF 5.- werden in neue Namenaktien umgetauscht. Es wird ein Split im Verhältnis 1:5 vorgenommen (neuer Nennwert CHF 1.-);
  • Die bisherigen Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 100.- werden in neue Namenaktien umgetauscht. Es wird ein Split im Verhältnis 1:100 vorgenommen (neuer Nennwert CHF 1.-).

Mit diesem Umtausch bleiben Ihre Rechte und Pflichten gleich. Auch die Beteiligungsverhältnisse an der FWB bleiben unverändert. Abgesehen von der Änderung des Nennwertes und dem physischen Ersatz der bisherigen Aktien durch eine neue Aktieneintragungsbestätigung für Sie als Aktionär/-in ergeben sich keine Änderungen.

 
Kostenloser Umtausch: Vorgehen

Als Inhaber/-in von FWB-Aktien reichen Sie Ihre Aktie/n bitte vollständig zusammen mit dem Formular „Einlieferung der bisherigen Aktien zum Umtausch in neue Namenaktien“ mit eingeschriebenem Brief ein. Das Formular liegt diesem Schreiben liegt. Sie können es auch bei uns im Sekretariat beziehen oder unter hier herunterladen: /Portals/6/Home/Formular Einlieferung der bisherigen Aktien zum Umtausch in neue Namenaktien_finale Version.pdf

Die Einsendungsadresse lautet:
EINSCHREIBEN, Frauenfeld-Wil-Bahn AG, Finanzen, St. Gallerstrasse 53, Postfach, 9101 Herisau

Sollten Sie Ihre Aktien bei Ihrer Bank in einem Depot haben, müssen Sie diese heraus verlangen
und anschliessend mit dem Formular „Einlieferung der bisherigen Aktien zum Umtausch
in neue Namenaktien“ an uns senden.

Verzicht auf Druck von Aktientiteln
Die FWB wird auf den Druck von Aktientiteln verzichten. Das heisst, es werden keine eigentlichen Aktien in Form eines Wertpapiers mehr ausgestellt. Dies hat den Vorteil, dass Ihre Aktien bei uns registriert werden. Bei sich zu Hause bewahren Sie eine Bestätigung über den Aktienbesitz auf. Diese Aktieneintragungsbestätigung stellt kein Wertpapier dar. Im Falle eines Verlustes kann durch uns unbürokratisch eine neue Abschrift der Bestätigung ausgestellt werden.

Alte Aktien als Erinnerungsstück?
Sofern Sie Ihre alten Aktien als Erinnerungsstück nach dem Umtausch zurück haben möchten, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden die Aktien entwerten und Ihnen wieder zustellen. Der Umtausch erfolgt für Sie kostenlos.

Späterer Verkauf
Bei Namenaktien gilt gegenüber der Gesellschaft immer nur als Aktionär/-in, wer im Aktienregister eingetragen ist. Ist kein Wertpapier ausgegeben, so erfolgt die Übertragung durch Abtretungserklärung (Zession) und entsprechender Anzeige des erwerbenden Aktionärs an die Gesellschaft. Aufgrund dieser Mitteilung werden die Eintragung des neuen Erwerbers und die (Teil-)Löschung des Verkäufers im Register vorgenommen und den Parteien bestätigt. Verkaufswillige Aktionäre/-innen füllen den Übertrag auf der Rückseite der Aktieneintragungsbestätigung aus und senden diesen zum Übertrag an uns.

Weitere Auskünfte
Wir freuen uns, diesen Umtausch vollziehen zu können. Sie finden auf unserer Webseite www.fw-bahn.ch alle aktuellen Informationen. Selbstverständlich stehen wir unseren Aktionärinnen und Aktionären für Fragen zur Verfügung. Sie erreichen Claudia Krayss, Sekretärin des Verwaltungsrates, über die Telefonnummer 071 354 50 86 oder per Email an claudia.krayss@fw-bahn.ch.

Suche